Strassenlärm

Beispiel Eglisau - Lärmbelastung schwach

Zurück zur Übersicht

Anhand der realen Situation in Eglisau - Staatsstrasse, Lärmschutzwand, Wohnen - wurden die Lärmpegel vor und hinter der Wand aufgezeichnet und in Hörbeispiele transformiert.

Foto einer Lärmschutzwand in Eglisau

Lärmschutzwand (Eglisau).
Entscheidend für die Wirkung sind weniger die verwendeten Materialien als vielmehr die Höhe und die Position von Lärmquelle, Massnahme und Emfangspunkten.

Das Beispiel in Eglisau mit einer schwachen Lärmbelastung zeichnet sich aus durch das Fehlen von Schwerverkehr bei hohem Verkehrsaufkommen, bei einer mittleren durchschnittlichen Fahrgeschwindigkeit von fünfzig Stundenkilometern und einer mittleren durchschnittlichen Steigung von fünf Prozent.

Alternativer Content

Vereinfachtes Lärmberechnungsmodell für lange, gleich bleibend hohe Lärmhindernisse an Strassen:

Zurück zur Übersicht